headerphoto

Relegation A-B Ost (w): Erfolgreicher Saisonabschluss für Gastgeber TG Nürtingen

Am Sonntag, 18.04. fand in der HöGy-Halle das Relegationsturnier zum Einzug in die A-Klasse statt. Am Start waren acht Mannschaften, davon sechs zweitplatzierte der B-Klasse sowie zwei drittletzte der A-Klasse, die um insgesamt zwei Plätze für die nächste A-Klasse-Saison kämpften. Unter den teilnehmenden Mannschaften befand sich die TG Nürtingen, die es vor drei Wochen verpasst hatte, durch einen Sieg in Cannstatt den direkten Aufstieg zu sichern.

Gespielt wurde in diesem Turnier zunächst in zwei Vierergruppen auf zwei Gewinnsätze. In dieser musste sich die TG Nürtingen mit der SG Linsenhofen/Neuffen, dem TTV Dettingen und dem SV Frickenhofen messen.

Foto
Freuen sich über den gelungenen Aufstieg in die A-Klasse: Die Mädels der TG Nürtingen.

Gestärkt durch das Heimrecht ging die TG couragiert und selbstbewusst ins erste Spiel. Zwar ging die Mannschaft schnell mit 5:0 in Führung. Eine Vielzahl an Aufschlagfehlern und überhastete Angriffe vor allem über die Mitte sorgten jedoch für unnötige Punktverluste, wodurch die Mannschaft bis zum Schluss doch noch um den Satzverlust bangen musste. So endete der erste Satz mit einem knappen 25:23 für die Nürtingerinnen. Auch im zweiten Satz ging die TG zunächst in Führung. Doch auch hier verpassten es die Gastgeberinnen durch eine enorme Anzahl an Aufschlag- und Angriffsfehlern das Spiel zu dominieren und ließen im Gegensatz dazu den Gegner immer wieder zu Punkten kommen. So kam es, dass beim Stand von 20:24 der zweite Satz schon verloren schien und ein Tiebreak bevorstand. Doch gerade in dieser Phase besann sich die Mannschaft eines Besseren, wehrte zunächst vier Satzbälle des Gegners ab und erzielte ihrerseits die beiden fehlenden Punkte zum 26:24-Satzgewinn, womit das erste Spiel gewonnen war.

Im zweiten Gruppenspiel trafen die Mädels der TG auf den TTV Dettingen. Gestärkt durch den vorherigen Sieg und durch die Unterstützung der inzwischen zahlreich erschienenen Nürtinger Anhänger gelang es der TG, in einer hart umkämpften und von langen Ballwechseln geprägten Partie, immer wieder durch geniale druckvolle Angriffe zu punkten. So konnte die Mannschaft nach drei Sätzen (25:21, 25:27, 15:12) als Gewinner aus dem Spiel hervorgehen.

Im letzten Gruppenspiel galt es, gegen den vermutlich leichtesten Gegner aus Frickenhofen, den Sack zuzumachen und mit einem weiteren Sieg den Gruppensieg und damit das Finale zu sichern. Wie erwartet konnte die TG auch aus diesem Spiel vergleichsweise leicht nach zwei Sätzen (25:19, 25:19) als Sieger hervorgehen.

Damit zog die TG als Gruppenerster ins Finale ein. Hier traf sie auf den TSV Wasseralfingen, der aus der anderen Gruppe als Sieger hervorgegangen war. Hatte sich die TG in den Spielen zuvor durch eigene vermeidbare Fehler selbst das Leben schwer gemacht, so stand nun mit dem TSV ein echter Prüfstein auf der gegnerischen Seite. Lange gezogene Angriffe und immer wieder schnelle Aufsteiger sorgten für erhebliche Probleme in der Nürtinger Abwehr. So gewannen die Gäste den ersten Durchgang knapp mit 26:24. Auch im zweiten Satz hatten die Mädels der TG erhebliche Probleme mit den Angriffen der Gegner. Durch druckvolle Angriffe ihrerseits und durch eine größere Ausdauer konnten sie sich jedoch einen zwischenzeitlich Vorsprung von 7 Punkten beim Stand von 23:16 herausspielen und den zweiten Satz schließlich mit 25:21 für sich verbuchen. Damit ging es in den entscheidenden dritten Satz. Hier hatte die TGN das Aufschlagrecht und konnte dieses gleich zu einem 10:0 ausnutzen. Eine kurze Phase der Unaufmerksamkeit brachte den TSV noch einmal auf ein 10:5 heran. Nach einer von Trainerin Kirchner genommenen Auszeit kehrten die Damen der TG noch einmal konzentriert aufs Feld zurück und gewannen den Satz schließlich mit 15:5 und damit das Spiel mit 2:1.

Durch diesen Sieg hat sich die Mannschaft das Ticket in die A-Klasse gesichert und damit den direkten Wiederaufstieg perfekt gemacht. Ein Dankeschön geht an dieser Stelle an die zahlreichen Zuschauer, die an diesem Sonntag den Weg in die Halle gefunden und uns lautstark unterstützt haben, sowie an unsere Trainerinnen Anja Kirchner und Katja Seyferle.

Der TSV Wasseralfingen hatte anschließend noch einmal die Möglichkeit, im Spiel gegen den Sieger aus der Partie der Gruppenzweiten, durch einen Erfolg das zweite Ticket für die A-Klasse zu sichern. Doch auch hier konnte er sich nicht durchsetzen.

(Sabrina Rapp)



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan