headerphoto

Volleyball-Krimi in Blaustein - Bad Waldsee Bezirkspokal-Sieger

Am 24.4.2010 wurde die Endrunde des Damen-Bezirkspokals in der Lixhalle in Blaustein im Rahmen der Blausteiner Volleyballspieltage ausgetragen. Am Ende eines langen Tages und nach insgesamt 14 Sätzen konnte sich der TG Bad Waldsee verdientermaßen als Bezirkspokalsieger 2010 feiern lassen.


Teilnehmende Mannschaften in der Endrunde
links: VfB Ulm 2 ( schwarze Trikots), Mitte TSV Blaustein (bereits in "zivil"), rechts: der frischgebackene Pokalsieger (TG Bad Waldsee (in schwarz/hellblauen Trikots))


Nachdem der SV Eglofs abgesagt hatte, musste der Pokalsieger in 3 Spielen “Jeder gegen Jeden“ ermittelt werden. Die Auslosung ergab für das erste Spiel die Begegnung TSV Blaustein gegen TG Bad Waldsee, Bezirksliga-Aufsteiger gegen Landesliga-Aufsteiger.
Bad Waldsee, nur in Minimal-Besetzung angereist, konnte zunächst seiner Favoritenrolle gerecht werden und entschied Satz 1 für sich. Dann legten die Blausteinerinnen ihren anfänglichen Respekt vor dem höherklassigen Gegner ab und zeigten, dass sie an diesem Tag ein ebenbürtiger Gegner waren. Folgerichtig musste der Tiebreak die Entscheidung bringen. Und hier entwickelte sich ein regelrechter Krimi. Beim Stand von 14:10 schien die Sache für Bad Waldsee entschieden. Mit einer tollen Einstellung stemmte sich Blaustein aber gegen die Niederlage, wehrte alle 4 Matchbälle ab und hatte bei 15:14 plötzlich selbst Matchball, der aber ebenfalls nicht genutzt werden konnte. Drei weitere Matchbälle vergab Blaustein. Schließlich konnten die Gäste ihren insgesamt siebten Matchball nach weit über zwei Stunden Spielzeit zum 22:20 Erfolg verwandeln.

Im anschließenden Spiel traf somit Blaustein auf den VfB Ulm II, einen Kontrahenten aus der A-Klasse. Den Gastgeberinnen war die Enttäuschung über den Ausgang des vorangegangenen Spiels noch anzumerken. Entsprechend mühsam fanden sie ins Spiel. Der VfB seinerseits spielte sehr sicher, machte nur wenige Eigenfehler und sicherte sich somit verdient den 1. Satz. Dann steigerte sich Blaustein und schien das Spiel unter Kontrolle zu bekommen. Zwei deutliche Satzgewinne brachten eine 2:1 Führung. Doch so einfach wollte sich der VfB nicht geschlagen geben. Die Ulmerinnen kämpften und kamen gegen eine nun unkonzentrierte Blausteiner Mannschaft verdientermaßen zum Satzausgleich. Den zweiten Tiebreak an diesem Tag konnte nach hartem Kampf Blaustein für sich entscheiden.

Im abschließenden Spiel lagen somit alle Vorteile auf der Seite Bad Waldsees. Erwartungsgemäß gewannen sie den ersten Satz. Allerdings wollten sich die Ulmerinnen so leicht nicht geschlagen geben. Mit großem Einsatz erzwangen sie den Satzausgleich. Dann ließen aber doch Kraft und Konzentration nach, so dass sich Bad Waldsee die beiden folgenden Sätze sichern konnte und somit den Pokalsieg perfekt machte.

Am Ende eines langen Tages und nach insgesamt 14 Sätzen konnte sich die TG Bad Waldsee verdientermaßen als Bezirkspokalsieger 2010 feiern lassen. Torsten Zimmermann überreichte als Vertreter des VLW den Pokal.


Die Ergebnisse im Überblick:
TSV Blaustein - TG Bad Waldsee 2:3 (21:25; 25:22; 21:25; 25:20; 20:22)
TSV Blaustein - VfB Ulm II 3:2 (21:25; 25:19; 25:12; 16:25; 15:13)
TG Bad Waldsee - VfB Ulm II 3:1 (25:18; 19:25; 25:9; 25:17)

Endstand:
1. TG Bad Waldsee
2. TSV Blaustein
3. VfB Ulm II


Roland Denner



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan