headerphoto

EM-Qualifikation in Tübingen: Kroatien mit einem Bein weiter

Mit großer Wahrscheinlichkeit ist Kroatien dritter Gegner der DVV-Männer beim EM-Qualifikationsturnier vom 28. bis 30. Mai in Tübingen: Die Kroaten setzten sich überraschend deutlich 3:0 (25-23, 25-18, 34-32) in Gentofte gegen Gastgeber Dänemark in einer vorgeschalteten Qualifikationsphase durch und benötigen im Rückspiel (am 15. Mai) somit nur noch einen Satz.
Die mit zahlreichen (ehemaligen) Bundesliga-Akteuren angetretenen Dänen hielten zwar gut mit und waren in nahezu allen Elementen gleichauf, am Ende machten jedoch die Kroaten die „big points“. Punktbeste Spieler waren Kristian Knudsen bei Dänemark und Sime Vulin bei Kroatien.

Die DVV-Männer müssen sich in der EM-Qualifikation in zwei Viererturnieren gegen Montenegro, Estland und den Sieger aus Dänemark/Kroatien behaupten, um an der EM-Endrunde 2011 in Österreich & Tschechische Republik teilzunehmen. Das erste Turnier findet in Bar (Montenegro) (21-23. Mai) statt, das zweite in der Paul Horn-Arena in Tübingen (28.-30. Mai). Nur der Turniersieger ist direkt qualifiziert, der Zweite hat in einer Play-off Runde eine zweite Chance.

Karten für die EM-Qualifikation in Tübingen gibt es beim Schwäbischen Tagblatt, dem Reutlinger General-Anzeiger und im Sportpark 18-61 sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und online unter www.easy-ticket.de.

PM/TVR



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan