headerphoto

DVV-Pokal: Auslosung zum Achtelfinale 2010/2011

Auswärtsspiele zur ersten Hauptrunde des DVV-Pokals am 28.11.2010 für die württembergischen Bundesligisten: VfB Friedrichshafen fährt zu den Netzhoppers KW Bestensee, EnBW TV Rottenburg trifft auswärts auf Generali Haching und Allianz Volley Stuttgart auf VT Aurubis Hamburg

Die Auslosung der ersten Hauptrunde im Pokal-Wettbewerb ist traditionell der erste Tagesordnungspunkt der turnusmäßigen Bundesliga-Versammlung, die in diesem Jahr am 14. und 15. Mai in Zeuthen im Seehotel stattfindet. Alle 78 Vereine der 1. und 2. Bundesligen sind dort vertreten und insbesondere die Erstligisten warten mit Spannung auf die Auslosung. Schließlich haben sie alle ein Ziel vor Augen: Am 6. März 2011 im Endspiel in Halle/Westfalen spielen zu dürfen.

In der ersten Hauptrunde des DVV-Pokals sind 16 Teams vertreten, darunter sind vier Regionalpokalsieger und zwölf Erstligisten. Da die 1. Liga der Frauen in der nächsten Spielzeit mit 14 Teams antritt, müssen die letzten Drei der abgeschlossenen Saison sowie Aufsteiger SWE Volley-Team in zwei Qualifikationsspielen zwei Achtelfinalteilnehmer ermitteln. Dabei stehen sich am 2./3. Oktober der SV Sinsheim und Alemannia Aachen sowie das SWE Volley-Team und das Allgäu Team Sonthofen gegenüber.

Bei den Männern freut sich Titelverteidiger Generali Haching über Heimrecht im Achtelfinale gegen den EnBW TV Rottenburg. Hachings Manager Josef Köck sagte in Zeuthen: „Wir sind zufrieden mit dem Los. Gegen Rottenburg haben wir in der letzten Saison beide Spiele gewonnen.”

Die Deutschen Meister der Spielzeit 2009/2010 sind in der ersten Pokalrunde jeweils auswärts gefordert. Der Männer-Meister VfB Friedrichshafen ist zu Gast bei den Netzhoppers KW Bestensee. Die Roten Raben Vilsbiburg, Meister bei den Frauen, müssen beim Köpenicker SC Berlin antreten.

DVV-Pokal 2010/2011 – Frauen
Auslosung zur Qualifikation / Spieltermin 2./3. Oktober
Spiel 1: SV Sinsheim – Alemannia Aachen
Spiel 2: SWE Volley Team – Allgäu Team Sonthofen

Achtelfinale / Spieltermin 28. November
Regionalpokalsieger Nordwest/Nordost – Sieger Qualifikationsspiel 1
Regionalpokalsieger West/Nord – SC Potsdam
Regionalpokalsieger Südwest/Südost – VfB Suhl
Regionalpokalsieger Ost/Süd – 1. VC Wiesbaden
VT Aurubis Hamburg – Dresdner SC
Schweriner SC – Allianz Volley Stuttgart
USC Münster – Sieger Qualifikationsspiel 2
Köpenicker SC Berlin – Rote Raben Vilsbiburg

Termine – Frauen
Qualifikation: 2./3. Oktober
Achtelfinale: 28. November
Viertelfinale: 11./12. Dezember
Halbfinale: 30. Dezember
Finale im GERRY WEBER STADION in Halle/Westfalen: 6. März 2010

DVV-Pokal 2010/2011 – Männer
Achtelfinale / Spieltermin 28. November
Regionalpokalsieger Nordwest/Nordost – SCC Berlin
Regionalpokalsieger West/Nord – TSV Bayer 04 Leverkusen
Regionalpokalsieger Südwest/Südost – evivo Düren
Regionalpokalsieger Ost/Süd – RWE Volleys Bottrop
Netzhoppers KW Bestensee – VfB Friedrichshafen
Moerser SC – TV Bühl
Generali Haching – EnBW TV Rottenburg
VC Spergau–Bad Dürrenberg – VC Gotha

Termine – Männer
Qualifikation: 2./3. Oktober
Achtelfinale: 28. November
Viertelfinale: 11./12. Dezember
Halbfinale: 27. Dezember
Finale im GERRY WEBER STADION in Halle/Westfalen: 6. März 2010

(DVL)



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan