headerphoto

DVV-Männer: Lozano benennt 12-er Kader für Montenegro

Bundestrainer Raúl Lozano hat sich entschieden, welche zwölf Spieler das erste EM-Qualifikationsturnier vom 21.-23. Mai in Bar/Montenegro bestreiten. Zuletzt strich der Argentinier Lukas Bauer (VfB Friedrichshafen) und Dirk Westphal (Taranto/ITA), Björn Andrae (Valentia/ITA), Sebastian Prüsener (Netzhoppers Königs Wusterhausen/Bestensee) und Sebastian Krause (SCC Berlin) waren schon am Wochenende abgereist.Bei der EM-Qualifikation trifft die deutsche Mannschaft auf Estland (21. Mai um 20.30 Uhr), Kroatien (22. Mai um 20.30 Uhr) und Montenegro (23. Mai um 18.00 Uhr). Eine Woche später fällt in Tübingen die Entscheidung, wer als Gruppenerster die direkte Qualifikation für die EM-Endrunde 2011 in Österreich & Tschechische Republik schafft.

Letzte Erkenntnisse hatte Lozano aus zwei Trainingsspielen gegen Spanien ziehen können. Beide Partien in Heidelberg wurden nach Satzrückstand jeweils mit 3:1 gewonnen, Lozano zeigte sich ganz zufrieden: „Wir sind noch ein wenig müde, weil wir viel Krafttraining gemacht haben. Die Ballfertigkeiten kommen mehr und mehr. Wir haben zuletzt am Aufschlag und Block gearbeitet, diese Elemente waren auch in Ordnung. Was besser werden muss, ist die Annahme gegen Flatteraufschläge. Jetzt wird noch drei Tage bis zur Qualifikation gearbeitet, aber nicht zu hart, auch der regenerative Anteil darf nicht zu kurz kommen.“

Kapitän Björn Andrae muss aufgrund seiner noch nicht ausgestandenen Operation an den Weisheitszähnen für das Turnier in Montenegro passen, die Akteure Simon Tischer (Piräus/GRE) und Christian Dünnes (evivo Düren) sind ebenfalls noch nicht dabei. „Simon braucht nach dem Gewinn der griechischen Meisterschaft mindestens eine Woche Pause, er wird im Vorfeld des Turniers in Tübingen bei uns im Training sein. Gleiches gilt für Björn Andrae, der fünf Kilogramm abgenommen hat“, so Lozano.

Der deutsche 12-er Kader umfasst somit neun Akteure, die in der abgelaufenen Saison in der Bundesliga aktiv waren, lediglich Schöps (Odintsovo/RUS), Kromm (Verona/ITA) und Fischer (vormals Paris/FRA, jetzt wieder Berlin) waren im Ausland aktiv.

Der 12-er Kader für das Turnier in Montenegro:
Robert Kromm (Verona/ITA), Jochen Schöps (Odintsovo/RUS), Felix Fischer (SCC Berlin), Manuel Rieke (Netzhoppers Königs Wusterhausen/Bestensee), Eugen Bakumovski, Max Günthör, Denis Kaliberda, Sebastian Schwarz, Patrick Steuerwald, Ferdinand Tille (Generali Haching), Georg Grozer, Marcus Böhme (VfB Friedrichshafen)

(Quelle: DVV)

EM-Qualifikation 2010



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan