headerphoto

EM-Qualifikation in Tübingen, Teamcheck: Team Kroatien

Kroatien (Weltranglisten-58.): Kroatien musste sich zunächst in einer Vor-Qualifikation gegen Dänemark behaupten, um an den Viererturnieren mit Deutschland, Estland und Montenegro teilnehmen zu können. Dies gelang überraschend deutlich, denn die Kroatien gewannen beide Spiele mit 3:0.


Team Kroatien
Foto: FIVB


Überraschend deshalb, weil den Kroaten – wie bereits in der jüngeren Vergangenheit – die besten Spieler fehlen. Der 2,08 große Star-Angreifer Igor Omrcen (Macerata/ITA) fällt ebenso darunter wie u.a. Mario Zelic, Toni Kovacevic (beide vormals Friedrichshafen) oder Tomislav Coskovic (Istanbul/TUR). Allesamt haben sich mit dem Verband überworfen und stehen der Nationalmannschaft nicht zur Verfügung. Diesen Nachteil machte sich die DVV-Auswahl bereits 2009 in der WM-Qualifikation zunutze, als es einen deutlichen 3:0-Erfolg gab.

Zu beachten sind die Kroaten dennoch: Vor allem die wenigen Auslands-Profis sorgen für Qualität. Zu nennen sind die drei „Franzosen“, Zuspieler Jure Kuesic - auch aus seinen Leipziger Zeiten den deutschen Fans bekannt - Dragan Puljic und Ivan Tropan, die allesamt für den französischen Zweitligisten Cambrai ans Netz gehen. Japan-Profi (Gosei) Andelko Cuk fehlte bei den Ausscheidungsspielen gegen Dänemark, könnte aber in Tübingen mit von der Partie sein, da er auch im 19-er Kader steht.

Die größten Erfolge Kroatiens:
Weltmeisterschaften: 19. Platz 2002
Europameisterschaften: 8. Platz 2005, 14. Platz 2007

Der letzte Vergleich aus deutscher Sicht:
29. Mai 2009 in der WM-Qualifikation in Poprad/SVK: GER – CRO 3:0 (25-13, 25-23, 25-12)

Länderspielbilanz Deutschland – Kroatien gesamt:
8 Spiele, davon 4 Siege und 4 Niederlagen

Karten für die EM-Qualifikation in Tübingen gibt es beim Schwäbischen Tagblatt, dem Reutlinger General-Anzeiger und im Sportpark 18-61 sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und online unter www.easy-ticket.de.

Der Spielplan der EM-Qualifikation in der Paul Horn-Arena in Tübingen:

Freitag, 28.05.2010:
Estland – Montenegro (17.00 Uhr)
Deutschland - Kroatien (20.00 Uhr)

Samstag, 29.05.2010:
Kroatien – Estland (17.00 Uhr)
Deutschland – Montenegro (20.00 Uhr)

Sonntag, 30.05.2010:
Montenegro – Kroatien (15.00 Uhr)
Deutschland – Estland (18.00 Uhr)


(Quelle: TVR)



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan