headerphoto

Beach-EM in Berlin mit Rottenburger Beteiligung

„Zum Abschluss zwei absolute Highlights“ freut sich Thomas Kaczmarek vom Stahls Europe Beach Team Kaczmarek/Schneider auf die beiden letzten Turniere der Saison. Bevor es Ende August für die Rottenburger nach Timmendorfer Strand zu den Deutschen Meisterschaften geht, startet am Donnerstag die Europameisterschaft in Berlin. „Die Arbeit hat sich gelohnt und wir wurden mit der Teilnahme an der Heim-EM belohnt, jetzt kommt die Kür“ freut sich „Kacze“.

Für das TVR Duo, das sich erst vor dieser Saison zusammengefunden hat, war die Qualifikation für die Europameisterschaft in Berlin das „große Saisonziel“, berichtet Stefan Schneider. „Sonst wären wir sicher nicht zu den europäischen Turnieren nach Kiew oder Varna gefahren und hätten dafür auf Welt- oder Deutsche Turniere verzichtet“ so der 29-jährige. Gelohnt hat es sich aber allemal. Zum einen schafften die beiden den Sprung zur EM, zum anderen landete das Duo bei drei von vier CEV-Turnieren unter den Top 5 und konnte in Kiew sogar triumphieren. „Es war der richtige Schritt“ resümiert Schneider, „wir haben unser großes Ziel „EM“ erreicht, Spielpraxis gesammelt und Erfolge gefeiert“.

Wie erfolgreich die EM im eigenen Land für das TVR-Duo werden wird, bleibt abzuwarten. „Wir gehen als Außenseiter in das Turnier“ weiß Thomas Kaczmarek, „aber wir können befreit aufspielen und wollen unbedingt den Sprung in die KO-Phase schaffen“. Die Europameisterschaften beginnen am Mittwoch mit dem Frauenturnier, die Männer greifen ab Donnerstag ins Geschehen ein. In sechs Gruppen à vier Teams ziehen nach jeweils drei Gruppenspielen die beiden Erstplatzierten und die vier besten Drittplatzierten in das Achtelfinale ein. Mit welchen Teams die Rottenburger die Vorrunde bestreiten, steht noch nicht fest. „Dies wird endgültig erst am Mittwochabend beim Technical Meeting bekanntgegeben“ sagt Schneider. „Fest steht, dass wir auf zwei Teams aus den Top Ten treffen werden und auf ein Team auf Augenhöhe“.

Insgesamt sind vom 11. bis 15. August auf der Beachanlage neben der Berliner O2-World fünf Frauen- und fünf Männerteams aus Deutschland am Start. Neben Kaczmarek/Schneider gehen bei den Männern Klemperer/Koreng, Brink/Reckermann, Erdmann/Matysik und Dollinger/Windscheif an den Start. Es kann also durchaus bereits in der Vorrunde zu einem deutsch-deutschen Duell kommen, „aber die deutschen Top-Teams Klemperer/Koreng und Brink/Reckermann bleiben uns vorerst erspart“ so Schneider. Am Donnerstag bestreit das Stahls Europe Beach Team zwei Gruppenspiele (Die Vorrunde startet um 10 Uhr), am Freitag das dritte und letzte Gruppenspiel. Achtel- und Viertelfinale werden am Samstag gespielt, Halbfinale und Finale am Sonntag.

Die nächsten Turniere vom Stahls Europe Beach Team Kaczmarek-Schneider:
11. – 15.08. Europameisterschaften Berlin
27. – 29.08. Deutsche Meisterschaften Timmendorfer Strand

PM/TVR



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan