headerphoto

Nachschlag Beach-EM (F): Platz 5 für die Württembergerin Julia Sude mit Partnerin Jana Köhler

Insgesamt waren fünf Deutsche Damen-Teams in Berlin bei der Beachvolleyball-EM am Start. Neben den Duos Sara Goller/Laura Ludwig und Katrin Holtwick/Ilka Semmler kämpfte mit Julia Sude und Jana Köhler auch ein Team mit Württembergischer Beiteiligung um den EM-Titel.
Sude/Köhler gelang problemlos der Sprung in die Runde der ersten 16. Der Einzug ins Halbfinale wurde nach einer knappen Niederlage im dritten Satz gegen die Niederländerinnen Van Iersel/Keizer knapp verpasst. Auch wenn der Spielverlust schmerzte, kam am Ende ein achtbarer fünfter Platz heraus.
Die Duos Fischer/Großner und Hüttermann/Schumacher waren zuvor bereits ausgeschieden.

Jana Köhler und Julia Sude sind nach einem guten Fight gegen die Nummer 13 der Welt Sanne Keizer/Marleen Van Iersel aus den Niederlanden, aber auch nach einer unglücklichen Endphase des dritten Satzes mit Platz Fünf ausgeschieden. "Mit etwas Abstand können wir uns bestimmt über den fünften Platz freuen", war alles, was Jana Köhler nach der bitteren Niederlage als Statement herausbekam.

Nachdem der erste Satz an die Niederländerinnen mit 15-21 verloren ging, konnten sich Jana und Julia ebenso mit 21-15 revanchieren und die Entscheidung auf den dritten Satz hinauszögern. Als ein Nervenspiel gestaltete sich dieser dritte Durchgang. Die Deutschen schafften es, einen Zweipunkte-Rückstand wieder auszugleichen und mit guten Aufschlägen und Blocks eine 13-11-Führung herauszuarbeiten. Doch Van Iersel/Keizer schienen unbeeindruckt, wechselten die Aufschlagtaktik von Jana auf Julia und wurden gleich mit zwei Breaks dafür belohnt, denn Julia kam an diese Aufschläge nicht heran. Dennoch, die Deutschen hatten eine weitere Breakchance, die sie jedoch nicht zu nutzen wussten. So freuten sich die Niederländerinnen über das 17-15 im dritten Satz und den Einzug ins Halbfinale.

Sanne Keizer strahlte: "Wir sind letztes Jahr bei der EM Fünfte geworden, jetzt haben wir uns schon verbessert und wollen jetzt auch aufs Podest. Die Deutschen haben sehr gut gespielt, aber wir hatten am Ende die bessere Taktik. Morgen gegen Goller/Ludwig wird es schwer, aber die Bilanz ist ausgeglichen, und wir wollen sie schlagen."

(Quelle: Beachvolleyball.de)

Weitere Berichte zur Beach-EM in Berlin

Fotos zur Beach-EM



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan