headerphoto

Bundesliga und Nationalmannschaften ziehen an einem Strang

Eine starke Volleyball-Bundesliga und erfolgreiche Nationalmannschaften sind nach einhelliger Auffassung der Deutschen Volleyball-Liga (DVL) und des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) wichtige Schlüsselfaktoren für die Entwicklung des Volleyballsports in Deutschland.Um den steigenden Anforderungen der Spitzensportentwicklung und den Zielkonflikten zwischen Nationalmannschaft und Vereinen gerecht zu werden, verständigten sich DVV und DVL um eine Intensivierung ihrer Zusammenarbeit.


Die Vorstände von DVV und DVL waren am Samstag am Rande ihrer jeweiligen Klausurtagungen in Berlin-Zeuthen zu einem zweistündigen Meinungsaustausch zusammengekommen.

DVL-Vorsitzender Michael Evers erklärte anschließend: „Die DVL hat ein großes Interesse an einer starken Nationalmannschaft. Die Nationalspieler und Spielerinnen steigern die sportliche Qualität und Attraktivität der Liga. Erfolge des Nationalteams sind zudem wichtig, um die Aufmerksamkeit von Sponsoren, Medien und Zuschauern für unseren Sport zu steigern.“

DVV-Präsident Werner von Moltke bekräftigt: „Der DVV braucht eine starke Bundesliga, damit die Nationalmannschaften für ihre internationalen Auftritte gut vorbereitet und wettbewerbsfähig sind. Zuschauer und Fans identifizieren sich zudem mit den sportlichen Vorbildern in Nationalmannschaft und Verein. Im Winter in die Bundesliga, im Sommer zur Nationalmannschaft – das muss für Spielerinnen und Spieler, aber auch für Nachwuchs-Volleyballer und Fans gleichermaßen gelten.“

Beide Vorstände waren sich einig, dass insbesondere die Kommunikation zwischen DVV, DVL und den Vereinen optimiert werden müsse. So soll es zukünftig eine bessere Abstimmung bei der Karriereplanung von Nationalspielerinnen und Nationalspielern, der Nominierungen in die Nationalmannschaften sowie der Terminplanung geben. Evers appellierte aber zugleich auch an die Vereine, sich stärker einzubringen und aktiv den Dialog mit den Bundestrainern zu suchen und Fortbildungsangebote wahrzunehmen.

Die nächsten sportlichen Meilensteine sind die Weltmeisterschaften im Herbst 2010 in Italien (Männer) und Japan (Frauen), die Europameisterschaften 2011 nebst Weltliga und Grand Prix sowie die Qualifikationen zu den Olympischen Spielen in London 2012.


Quelle: DVL/DVV



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan