headerphoto

2. Bundesliga - TV Rottenburg 2 startet in die Saison

Es geht wieder los – die volleyballfreie Zeit in Rottenburg hat ein Ende. Gut vier Wochen vor der Erstligasaison startet die Rottenburger 2weite in der 2. Bundesliga und will versuchen, die sensationelle Vizemeisterschaft aus dem Vorjahr zu wiederholen.

TVR
Freuen sich auf die Herausforderung - Die 2. Mannschaft des TVR

Dafür benötigt der TVR schon beim Auftakt gegen den starken Aufsteiger aus Durmersheim (Samstag, 11.09.2010, 19:30 Uhr, Hohenberghalle Rottenburg) die vollste Konzentration. „Die tolle Stimmung in der Halle hat die Jungs immer zu starken Leistungen animiert. Ich will hoffen, dass wir diese Saison eine ähnliche Serie hinlegen können“, so Schröder. „Spiele gegen Durmersheim waren schon immer Bundesliga-Highlights.“

In der Vorsaison gab es als Aufsteiger gleich die Vizemeisterschaft für den TVR II. Zudem verloren die Rottenburger nur eines von zwölf Spielen in der Hohenberghalle. „Unsere Niederlage in der Paul Horn-Arena werten wir als Auswärtsspiel“, grinst Schröder – in dieser Spielzeit geht die „2weite“ immer in ihrer „Festung“ Hohenberghalle an den Start, Samstagabends allerdings schon um 19.30 Uhr.

In der Vorbereitung zeigte sein Team schon gute Leistungen, obwohl einige Spieler fehlten. Wir können uns erst zu Beginn der Saison richtig einspielen, da zum Beispiel einige Jungs Verpflichtungen für Deutschland hatten“, spricht Schröder die Abstinenz von Jan Zimmermann und Phillip Trenkler (Jugendnationalteam Halle) sowie von Malte Stiel und Armin Dollinger (U23-Nationalteam Beach) in der Team-Vorbereitung an.

Der TVR-Trainer hofft am Samstagabend auf regen Zuschauerzuspruch. „Durch die Volleyball-WM im September verzögert sich der Start der ersten Liga, doch auch bei uns wird toller Sport geboten und vielleicht wollen sich die Leute Appetit auf Spitzenvolleyball holen. Die Jungs hätten nach der letzten Saison eine große Kulisse verdient“, so Schröder. Zum Rundenauftakt geht es schwäbisch-badischen Duell gegen den TuS Durmersheim. „Durmersheim ist vor zwei Jahren aus der Zweiten Liga abgestiegen und hat letzte Saison die Regionalliga ungeschlagen dominiert“, so Schröder. „Wir haben uns schon mehrere Duelle mit ihnen geliefert und ich denke auch am Samstag wird es ein spannendes und hart umkämpftes Spiel werden.“


Quelle: TVR



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan