headerphoto

DVV-Auswahl (m) - Grandioser 3:0-Sieg gegen Brasilien

Mit einem Sieg gegen den Weltmeister gehen die DVV-Männer in die Weltmeisterschaft in Italien (25. September bis 10. Oktober): Im letzten Vergleich mit dem Weltranglisten-Ersten Brasilien gewann die deutsche Mannschaft in Heidelberg vor 1.200 Zuschauern sensationell 3:0 (25-17, 25-21, 25-19). Damit endete die Dreierserie mit 2:1-Siegen aus deutscher Sicht (3:2, 1:3 und 3:0).

g
Foto Conny Kurth: Jubel bei Max Günthör (Mitte) & Co über das sensationelle 3:0 gegen Weltmeister Brasilien.

Punktbeste Spieler in Heidelberg waren Jochen Schöps (22) und Robert Kromm (9) für Deutschland sowie Murilo (12) für Brasilien. Nach der Partie gab Bundestrainer Raúl Lozano bekannt, dass Stefan Hübner aufgrund seiner Knieprobleme nicht die WM bestreitet, Lukas Bauer (VfB Friedrichshafen) ist somit der dritte Mittelblocker. Am 23. September erfolgt der Abflug nach Italien. In Triest spielt die DVV-Auswahl in der WM-Vorrunde gegen Serbien (25.9.), Polen (26.9.) und Kanada (27.9.).

Startformation Deutschland: Patrick Steuerwald, Jochen Schöps, Marcus Böhme, Max Günthör, Robert Kromm, Sebastian Schwarz, Ferdinand Tille

Startformation Brasilien: Bruno, Vissotto, Lucas, Sidao, Giba, Murilo, Mario Jr.


1:1 stand es nach den ersten beiden Spielen, in Heidelberg ging es darum, wer die Serie gewinnt. Zwar nicht unbedingt wichtig im Hinblick auf die WM in Italien, aber auch nicht unwichtig, denn mit einem Erfolgserlebnis im Rücken lässt es sich selbstbewusster starten. Und die deutsche Mannschaft startete bärenstark: Vor allem Schöps war von der brasilianischen Block- und Feldabwehr nie zu stoppen, wurde aber auch glänzend von Zuspieler Steuerwald eingesetzt. Überhaupt Einsatz: Die DVV-Spieler hechteten jedem Ball hinterher, warfen sich in die Bälle (Tille!) und zeigten sich enorm spielfreudig. Eigentlich brasilianisch. Dagegen unterliefen dem Weltmeister ungewohnt viele Fehler in Annahme und Angriff. Selbst Giba, in den vergangenen Jahren weltbester Volleyballer, hob sich nicht von seinen Kollegen ab und produzierte viele Fehler.
Aber die eher schwächere Leistung des Weltmeisters soll die beste Vorstellung der deutschen Mannschaft nicht schmälern: Mit dem zweiten Sieg gegen das weltbeste Team innerhalb kürzester Zeit hat sich die Mannschaft von Bundestrainer Raúl Lozano Respekt erarbeitet und jede Menge Selbstbewusstsein für das Saison-Highlight in Italien geholt.


Stimmen zum Spiel

Bundestrainer Raúl Lozano: „Wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht, ähnlich wie am Sonntag. Es waren die beiden besten Spiele, die wir in dieser Saison gemacht haben. In Rüsselsheim hat Brasilien sehr gut gespielt und deswegen gewonnen. Heute war das nicht der Fall, aber wir haben sehr gut in Aufschlag und Block- und Feldabwehr gespielt. Im Angriff hat Jochen ein außergewöhnliches Spiel gemacht. 3:0 gegen Brasilien ist ein sehr ungewöhnliches Ergebnis, welches in den vergangenen Jahren kaum gab. Ich glaube, dass sich Brasilien sehr auf die WM konzentriert und sich heute nicht auf das Spiel vorbereitet hat. Für Brasilien ist es nicht so attraktiv gegen Deutschland zu spielen wie für Deutschland gegen Brasilien. Insgesamt war unsere Leistung in der Serie sehr gut, ich konnte viel ausprobieren. Stefan Hübner wird nicht spielen, weil ihm noch Zeit fehlt, um wieder vollständig fit zu werden. Die Zeit hat einfach nicht gereicht. Es tut mir sehr leid, weil es immer sehr schade ist, wenn jemand aufgrund von Verletzungen nicht teilnehmen kann. Er kam bereits mit diesem Problem zu uns, aber er benötigt noch mehr Zeit. Ich danke ihm, dass er es nochmals versucht hat. Für die EM wird er sicherlich wieder eine Rolle spielen."

Björn Andrae: „Wir waren heute in allen Bereichen eine Klasse besser als Brasilien. Wir sollten das nicht überbewerten und nicht anfangen uns jetzt als Weltmeister zu fühlen. Es macht aber Spaß, Brasilien 3:0 zu schlagen. Wir müssen im Kopf klar bleiben, dann spielen wir gut.“


Quelle: DVV



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan