headerphoto

Jetzt geht’s los! VfB FN präsentiert sein Team im SWR

Heute Abend (18.10.) präsentiert der VfB Friedrichshafen im Rahmen einer Galaveranstaltung in der ZF Arena das Team, mit dem er in der Saison 2010/11 den Titel verteidigt will. Zuvor waren zahlreiche Journalisten zum Showtraining mit anschließender Pressekonferenz in die Arena geladen. Einen Zusammenschnitt gibt es heute Abend ab 21.45 beim SWR

Foto
Mocuelscu bleiben nur wenige Tage, um sein Team auf die erste Bundesligabegegnung vorzubereiten (Foto: SB)

Entspannter Einsteig
„Unaufgeregt“ könnte man die Stimmung am Montagmorgen in der Arena beschreiben. Es ist 9.30 Uhr, die Spieler wärmen sich langsam für das bevorstehende Training auf, erste Journalisten erscheinen auf der Zuschauertribüne und Stelian Moculescu gibt dem SWR ein Interview.
In fünf Tagen startet endlich die Bundesliga-Saison für die Erstliga-Herren und erst seit letzten Donnerstag ist die Mannschaft vollständig zum Training in Friedrichshafen eingetroffen. Fast vollständig – Libero Thilo Späth muss anderen beruflichen Verpflichtungen nachkommen. Der 23jährige absolviert zurzeit noch eine Ausbildung zum Bankkaufmann.
So stehen an diesem Morgen zwölf Spieler aus neun verschiedenen Nationen auf dem Spielfeld, die sich nach dem Aufwärmen dem Technik- und Taktiktraining widmen. Mal deutsch, mal englisch gibt Moculescu seinen Spielern Anweisungen, korrigiert wo nötig und lobt, bei gelungener Umsetzung seiner Vorgaben. Die Volleyballprofis trainieren mit ruhiger Konzentration und vollem Einsatz.

Foto PK
Trainer Stelian Moculescu, Manager Stefan Mau, Kapitän Joao José und WM-Bronzegewinner Nikola Rosic freuen sich auf den Start in die neue Saison (Foto: Günter Kram)

Viele neue Spieler und starke Teams in der Liga
Das erst so spät mit dem gemeinsamen Training begonnen werden kann, ist für Moculescu kein Problem, erklärt er in der anschließenden Pressekonferenz, denn das war in den vorangegangenen Spielzeiten nicht anders.
Wichtig ist nun, aus diesen vielen guten Spielern auch ein starkes Team zu formen. Insgesamt sechs Neuzugänge hat der VfB zu verzeichnen. Moculescu findet diese Aufgabe sehr reizvoll. So entwickelt sich jedesmal „eine neue Vorstellung, wie eine Mannschaft funktionieren muss.“
Im neuen Team sind viele junge Spieler mit einem großen Potenzial und viele erfahrene Spieler, die auch fähig sind, diese Erfahrungen weiterzugeben. Stammspieler Joao José – bereits seit 2004 beim Verein – ist hier ein „wichtiger Eckpfeiler, der rote Faden der Truppe“, erklärt Moculescu.

Lobend hebt der erfahrene Trainer hervor, dass es in der Liga insgesamt viele neue Spieler gibt. „Es ist erfreulich, dass Vereine mehr in ihre Mannschaften investieren“, erklärt er und sieht in Haching für die kommende Saison wieder einen starken Gegner und auch Berlin, Düren und Moers schätzt er stark ein.
„Die Liga ist enger zusammengerückt, es gibt keine schwachen Mannschaften mehr“, ergänzt Geschäftsführer Jürgen Hauke.
Neuzugang Jeroen Trommel ist begeistert von der Professionalität im Verein: „Ich kann mich voll und ganz auf den Volleyballsport konzentrieren, um alles andere kümmert sich der Verein.“ Dass das kein Standard ist, weiß der Niederländer, der auch schon in Frankreich und in der Türkei gespielt hat, zu schätzen. Zum Dank wird er hoffentlich mit seinem starken Aufschlag für ebenso viel Begeisterung auf VfB Seite sorgen.
Nikola Rosic – gerade erst mit Medaille von der WM zurückgekommen – freut sich ebenfalls auf die Saison: „Wir werden hart trainieren und alles geben, was wir können.«

Die Ziele 2010/2011
Das Ziel für die kommende Saison gibt Moculescu klar vor: Der Gewinn der Deutschen Meisterschaft, ist dieser Titel doch die Eintrittskarte zur Champions League. In der Champions League trifft der VfB in der Vorrunde mit PGE Skra Belchatow (Polen) und Trentino Betclic (Italien) auf starke Gegner. Ein Sieg gegen Remat Zalau (Rumänien) hält er jedoch für ein Muss. Und natürlich soll dieses Jahr endlich wieder das DVV-Pokalfinale erreicht und am besten auch gewonnen werden.

Am Abend prsäentieren sich die Volleyball-Profis vom Bodensee offiziell im Rahmen einer Gala-Veranstaltung in der ZF Arena Fans und Sponsoren.
Wir wünschen einen guten Start!
Sybille Baecker

Bundesliga-Saisonstart:
23.10.2010 19.30 VfB Friedrichshafen - Moerser SC



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan