headerphoto

Bundesliga News 2010/2011: „Heilungsprozess“ eingeläutet

Erfolgreiches Wochenende für Württembergs Volleyballer. Während die Stuttgarter Frauen sich die Zeit bis zum Ligastart mit dem DVL-Ligapokal vertrieben und diesen auch gewannen, gab Moculescu sein Saisondebüt und Rottenburg fuhr den ersten Saisonsieg ein. Diese Woche starten beide Bundesliga-Clubs auch auf internationalem Parkett.

1. Bundesliga (Herren)

13.11.2010 VfB Friedrichshafen - RWE Volleys Bottrop 3:0
Der Meister ist nicht zu stoppen

Der VfB Friedrichshafen ist in der Volleyball-Bundesliga nicht aufzuhalten: Mit 3:0 (25:18, 25:17, 25:22) bezwangen die Häfler die RWE Volleys Bottrop und feierten damit nicht nur den fünften Dreisatzsieg in Folge, sondern auch eine gelungene Generalprobe für die 2011 CEV Champions League und ein erfolgreiches Saisondebüt von Cheftrainer Stelian Moculescu

Am Mittwoch starten die Häfler in die Champions League. Im Auftaktspiel treten sie auswärts gegen Trentino Betclic (ITA) an. Mit den Spielen in der 2011 CEV Champions League kehrt der VfB Friedrichshafen ins Live-Fernsehen zurück. Der TV-Sender Sport1+ überträgt alle Heim- und Auswärtsspiele des Deutschen Meisters.

14.11.2010 Netzhoppers KW-Bestensee – EnBW TV Rottenburg 2:3
Der „Heilungsprozess“ ist eingeläutet

„Endlich“ – der erste Sieg in der laufenden Saison für den EnBW TV Rottenburg. Beim dramatischen 3:2-Erfolg (25:15, 12:25, 12:25, 25:15, 16:14) gegen die NETZHOPPERS aus Königs Wusterhausen wehrten die Domstädter zwei Matchbälle ab und holten sich knapp den umkämpften Schlusssatz. „Die Mannschaft hat unglaubliche Moral gezeigt, ich bin stolz auf mein Team“, war Rottenburgs Coach Müller-Angstenberger nach 108 Spielminuten in der Bestensee-Arena glücklich.

Im Challenge-Cup geht es am Mittwoch zum österreichischen Tabellenzweiten TSV Sparkasse Hartberg und eine Woche später (Mittwoch 24. November) folgt in der Paul Horn-Arena das Rückspiel. Der Vorverkauf für die Europapokal Heimpremiere läuft, es sind noch Karten verfügbar.

1. Bundeliga (Damen) - DVL-Ligapokal
Stuttgart siegt im DVL Ligapokal

In Suhl wurde am 13. und 14. November das Final Four des ersten DVL Ligapokals ausgetragen. Qualifiziert hatten sich Dresdner SC, Schweriner SC, Allianz Volley Stuttgart und der Ausrichter VfB Suhl. Den Sieg holten sich die Stuttgarter Mädels.




1. Bundesliga (Herren)
20.11.2010 19.30 CV Mitteldeutschland – VfB Friedrichshafen
1.12.2010 20:00 EnBW TV Rottenburg - RWE Volleys Bottrop
1.12.2010 20:00 VfB Friedrichshafen - Zurich Team VCO Berlin

1. Bundesliga (Damen)
24.11.2010 VfB Suhl – Smart Allianz Stuttgart

2. Bundesliga (Herren)
20.11.2010 19.30 Uhr VYS Friedrichshafen – FT 1844 Freiburg
21.11.2010 16.00 Uhr TV Rottenburg II - TG 1862 Rüsselsheim

2. Bundesliga (Damen)
20.11.2010 19.00 Uhr SV Lohhof - TG Biberach


DVV-Pokal - Achtelfinale
28.11.2010 16.00 Uhr Netzhoppers KW Bestensee – VfB Friedrichshafen
28.11.2010 16.00 Uhr Generali Haching - EnBW TVR

CEV Champions League
17.11.2010 20.30 Uhr Trentino Betclic (ITA) – VfB Friedrichshafen
24.11.2010 20.00 Uhr VfB Friedrichshafen – Remat Zalau (ROM)

Challenge Cup
17.11.2010 20.00 Uhr TSV Sparkasse Hartberg - EnBW TVR
24.11.2010 20.00 Uhr EnBW TVR - TSV Sparkasse Hartberg



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan