headerphoto

Champions League: VfB gegen Champion

FotoFür Stelian Moculescu ist es das leichteste Spiel der 2011 CEV Champions League: Am Mittwoch (27. November, 20.30 Uhr) startet der VfB Friedrichshafen gegen Trentino BetClic (Italien) in den Wettbewerb der besten europäischen Teams. Dabei muss Mittelblocker Marcus Böhme aufgrund einer Augenverletzung passen

Foto: Beim Champions-League-Auftakt nicht dabei: Marcus Böhme muss in Trento aufgrund einer Augenverletzung passen
(Foto: Günter Kram)


Die Sonne war schon untergegangen und der Himmel in dunkles Blau getaucht als sich der Bus mit den Volleyballern des VfB Friedrichshafen am Montagabend an der ZF Arena in Bewegung setzte. Das Ziel: Trento in Italien, Heimstätte des derzeit besten Volleyballklubs Europas und der Welt Trentino BetClic.

Dort und damit gegen den Champions-League-Sieger der vergangenen beiden Spielzeiten sowie Klub-Weltmeister 2010 wartet auf den Deutschen Meister am Mittwoch (17. November, 20.30 Uhr) die erste Aufgabe in der 2011 CEV Champions League. „Das ist im Grunde genommen unser leichtestes Spiel“, sagt VfB-Trainer Stelian Moculescu. „Da fahren wir hin und schauen mal, was passiert. Wie sagt man so schön:
Wir können ohne Druck aufspielen.“

Die Rollen vor dem Duell im knapp 4.000 Zuschauer fassenden Palatrento sind klar verteilt. Gastgeber Trento ist der haushohe Favorit. Nicht nur wegen der Erfolge in den vergangenen Jahren, sondern vor allem aufgrund des herausragend besetzten Kaders.
Insbesondere der Außenangriff zählt dank des Bulgaren Matey Kazyiski und des Kubaners Osmany Juantorena zu dem Besten, was europäische Teams derzeit zu bieten haben. Dazu kommen mit dem Brasilaner Raphael ein exzellenter Zuspieler und dem Tschechen Jan Stokr ein Shootingstar auf der Diagonalen.

„Trento hat einige der besten Volleyballspieler der Welt“, sagt VfB- Zuspieler Lukas Tichacek fast schon ehrfürchtig. „Um überhaupt eine kleine Chance zu haben, müssen wir als Mannschaft auftreten und 120 Prozent bringen.“ Dementsprechend verhalten geht er die Partie an. „Am liebsten würde ich natürlich drei Sätze gewinnen“, sagt er. „Aber gegen Trento freue ich mich auch über einen oder zwei gewonnene Sätze.“

Ein großes Manko auf Häfler Seite: Mittelblocker Marcus Böhme ist nicht dabei. Der Nationalspieler bekam während des Trainings am Montagvormittag beim Blocken einen Ball so unglücklich auf das Auge, dass ein Einsatz in Trento zu risikoreich wäre. Für Böhme rückt mit Thilo Späth ein zweiter Libero ins VfB-Aufgebot. „Dass Marcus nicht dabei ist, vergrößert unsere ohnehin schon geringeren Chancen nicht gerade“, sagt Moculescu. „Im Grunde genommen können wir nicht besser sein als Trento. Aber wir werden es trotzdem versuchen.“



Public Viewing
Es ist bereits zu einer schönen Tradition geworden und wird auch in dieser Saison fortgesetzt: Bei allen Auswärtsspielen des VfB Friedrichshafen in der 2011 CEV Champions League findet ein Public Viewing im Foyer der ZF Arena statt. Zusammen mit vielen Fans kann dabei die Partie über eine Großbildleinwand verfolgt werden. Am Mittwoch (17. November) öffnet die ZF Arena um 20 Uhr ihre Pforten. Spielbeginn ist um 20:30 Uhr deutscher Zeit.


Übertragung live auf Sport1+
Das Auftaktspiel des VfB Friedrichshafen in der 2011 CEV Champions League ist am Mittwoch (17. November) ab 20.25 Uhr im Fernsehen live bei Sport1+ zu sehen. Der neue Pay-TV-Sportsender SPORT1+ ist seit Anfang Oktober bei Kabel BW in SD und demnächst auch in HD zu empfangen. Bei Unitymedia ist der Sender im Oktober ebenfalls in SD und HD gestartet. Bei Kabel Deutschland ist SPORT1+ in HD und SD seit November auf Sendung. Die Partie ist außerdem per Livestream im Internet auf LAOLA1.tv (www.laola1.tv) zu sehen.

PM/VfB (cku)



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan