headerphoto

Enttäuschung beim LSV wegen Programmsponsoring

Der Landessportverband Baden-Württemberg (LSV) kritisiert die Abschaffung des Programmsponsorings im Fernsehen. „Durch diesen Beschluss ist unsere Initiative ‚Spitzensportland Baden-Württemberg’ unmittelbar betroffen und die Vielfalt des Sports im Fernsehen bedroht.“, so Dieter Schmidt-Volkmar, Präsident des LSV.
Die Ministerpräsidenten hatten auf ihrer Konferenz am Mittwoch, dem 15. Dezember 2010 in Berlin den Ausstieg aus dem TV-Programmsponsoring endgültig beschlossen. Ab 2013 ist Programmsponsoring in ARD und ZDF werktags nach 20 Uhr und an Sonn- und Feiertagen verboten. Ausnahmen bilden Fußball-Länderspiele sowie Olympische Spiele.

Der Präsident des Landessportverbandes Baden-Württemberg, Dieter Schmidt-Volkmar, hatte noch Anfang Dezember an Ministerpräsident Stefan Mappus die Befürchtungen der Sportorganisation zum Ausdruck gebracht. Die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten ARD und ZDF können nun die Einnahmerückgänge an ihre Vertragspartner in der Sportorganisation weitergeben. Damit wird die Finanzierung der Spitzenverbände aber auch der Landesfachverbände erschüttert.

Die mediale Abbildung des Spitzensports in seiner gesamten Vielfalt wird durch den Beschluss des neuen Rundfunkstaatsvertrags deutlich eingeschränkt. Durch den Beschluss der Ministerpräsidenten wird ein noch tieferer Graben zwischen den schon präferierten Medienmagneten der übrigen Landschaft gezogen. „Dies ist der Weg in eine Zwei-Klassen-Gesellschaft in der Sportorganisation.“, sagte LSV-Hauptgeschäftsführer Rainer Hipp. Bei diesem Verbot kommen bestimmte Sportarten in der öffentlich-rechtlichen Berichterstattung nicht mehr vor, nicht einmal mehr bei ihren Weltmeisterschaften. Deswegen müssen sie in Spartensender ausweichen. „Das ist ein Schlag in das Kontor der Kernsportarten wie beispielsweise Leichtathletik, Ski, Schwimmen oder Turnen.“, so Hipp weiter. Die öffentlich-rechtlichen Sender müssten dazu beitragen, dass eine angemessene Sportartenvielfalt abgebildet wird. Mit dem Beschluss der Ministerpräsidenten ist dies obsolet.

PM/LSV



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan