headerphoto

Daniel Riedl mit LSV-Nachwuchstrainerpreis 2010 ausgezeichnet

Bereits zum 15. Mal vergab der LSV den „LSV - BARMER GEK - Trainerpreis“. Unter den fünf geehrten Sportlern durfte sich dieses Jahr Volleyballtrainer Daniel Riedl vom VC Stuttgart als Nachwuchstrainer des Jahres 2010 einreihen. In einer feierlichen Veranstaltung überreichte ihm die Jury im SpOrt Stuttgart den mit 1250,- Euro dotierten Preis.

Foto
Wurde am 25.01.2011 vom LSV für seine vorbildliche Trainerarbeit gelobt: Volleyballtrainer Daniel Riedl / v.l.: Heike Drechsler, Daniel Riedl, Dieter Schmidt-Volkmar und Jörg Schwenk (Fotohinweis: Michael Weber)

Daniel Riedl ist Diplom-Sportlehrer am Schickhardt-Gymnasium Stuttgart, einer vom DOSB anerkannten Eliteschule des Sports. Bereits während seiner Referendarzeit war er nicht nur Betreuer im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“, sondern engagierte sich auch als Trainer beim VC Stuttgart. Hier trainiert er die Regionalligamannschaft und betreut die Jugendspielerinnen.
Neben seiner hohen fachlichen Kompetenz im Volleyball (Trainer A-Lizenz), zeichnen ihn auch seine vorbildliche und menschliche Art aus, mit der der junge Trainer sich nicht nur im Training einbringt, sondern auch in verschiedenen Gremien der Schule mitarbeitet.

Bereits zwei Mal gelang dem engagierten Sportlehrer beim Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ mit seiner Mannschaft die Vizemeisterschaft im Bundesfinale, drei Mal siegte er mit seinem Team bei den Landesfinals. Und auch in der Jugendvereinsarbeit konnte er mit dem Nachwuchs des VC Stuttgart bereits einen Deutschen Vizemeistertitel (U20) verbuchen.

Nachdem ihm von der Jury die Trophäe samt Scheck überreicht wurde, stellte er sich noch kurz dem Interview mit Moderator Michael Antwerpes. Auf die Frage, was seine erfolgreiche Arbeit ausmacht, erklärte Riedl, dass es zum einen seine Begeisterung für den Sport sei und sicherlich auch seine Zuverlässigkeit. Auch seine Ziele gibt der Nachwuchstrainer klar vor: Der Aufstieg mit der zweiten Stuttgarter Mannschaft in die zweite Bundesliga sowie einen Sieg beim Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin.

Für die feierliche Laudatio der Preisträgerinnen und Preisträger 2010 hatte sich der LSV dieses Jahr einen besonderen Vortrag überlegt. Statt langer Worte, wurden die geehrten Trainerinnen und Trainer in moderierten Kurzfilmen in ihrem Schaffen vorgestellt. Was die Veranstaltung zu einem kurzweiligen Vergnügen machte und in einprägsamen Bildern die Arbeit der Geehrten wunderbar darstellte.

Der LSV-BARMER GEK-Trainerpreis 2010 ist mit einem Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro dotiert, welches jährlich durch die BARMER GEK gestiftet wird. Zudem erhält jeder Preisträger eine wertvolle, handgefertigte Skulptur.
„Trainer sind die Basis um Sport aber auch Bewegung richtig zu lernen. Richtige Bewegung ist der Schlüssel für ein gesünderes Leben und hilft unserer Gesellschaft gegen die vielen Verlockungen des Alltags zu bestehen“, erläutert Harald Müller, Landesgeschäftsführer der BARMER GEK Baden-Württemberg, das Engagement. Rainer Hipp, Hauptgeschäftsführer des LSV, betont: „ Mit dem Preis möchten wir die hervorragende Arbeit der Trainer im Land anerkennen, die maßgeblich für Spitzenleistung der Athleten verantwortlich sind.“


Am 25.01.2011 wurden geehrt:
Nachwuchstrainer des Jahres 2010: Daniel Riedl, Stuttgart (Volleyball)
Trainerin des Jahres 2010: Melanie Kirchner, Kirchzarten (Ski nordisch/Behindertensport)
Trainer des Jahres 2010: Dieter Maute, Albstadt (Kunstrad)
Ehrenpreis Lebenswerk: Milena Nolte, Ulm (Kunstturnen)
Sonderpreis der Jury: Erna Schwarz, Heilbronn (Rollkunstlauf)

In der Jury des LSV-BARMER GEK-Trainerpreises saßen:
Heike Drechsler, Olympiasiegerin im Weitsprung und Vertreterin der BARMER GEK
Michael Antwerpes, Sportchef des SWR
Helmut Digel, emeritierter Professor der Universität Tübingen
Sönke Geil, Trainervertreter des LSV
Jörg Schwenk, Vorsitzender des Landesausschusses zur Förderung des Leistungssports
Helga Holz, Ministerium für Kultus, Jugend und Sport
Björn Ahsbahs, Leiter Leistungssport des LSV



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan