headerphoto

DVV-Pokal: Anmeldefrist für Fanfahrt zum Pokalfinale verlängert

Der VfB Friedrichshafen hat die Anmeldefrist für die Fanfahrt zum Pokalfinale am 6. März verlängert. Bis zum kommenden Montag (21. Februar, 9 Uhr) haben die Häfler Fans die letzte Chance, die Reise zum Endspiel in Halle (Westfalen) zu buchen und damit persönlich vor Ort zu sein, wenn der VfB nach dem ersten Titel in dieser Saison greift.

Foto
Live dabei sein können die Fans, wenn am 06.03. der VfB Friedrichshafen in Halle nach dem ersten Titel der Saison greift (Foto: M.Bechert, VfB Friedrichshafen DVV-Pokal-Sieg 2007)

In Kooperation mit dem VfB-Partner Wegis sind zwei Fanfahrten im Angebot. Variante eins ist die Tagesfahrt ohne Übernachtung mit Start am 6. März um 3 Uhr nachts für 69 Euro. Variante zwei ist die Zwei- Tagesfahrt für 99 Euro. Diese Reise beginnt bereits am 5. März um 8 Uhr und beinhaltet die Übernachtung in einem Drei-Sterne-Hotel in Bielefeld.

Bei beiden Fanreisen sind die Eintrittskarten für die beiden Finalspiele zwischen dem VfB Friedrichshafen und Generali Haching sowie dem VfB Suhl und Smart Allianz Stuttgart und ein Fanpaket mit exklusivem Fanshirt inklusive. Die Anmeldungen sind bei der Firma Wegis (Telefon: 07544 95 55-0) möglich.




Variante 1: Tagesfahrt ohne Übernachtung - Preis: 69 Euro
- Hin- und Rückfahrt im modernen Fernreisebus (inklusive Klimaanlage und WC)
- Eintritt für beide Finalspiele inklusive
- Fanpaket inklusive Fanshirt
Abfahrt: 06.03.2011 um 3.00 Uhr an der ZF Arena Rückfahrt nach dem Männerfinale um zirka 18.00 Uhr

Variante 2: Zwei-Tages-Fahrt mit Übernachtung - Preis: 99 Euro
- Hin- und Rückfahrt im modernen Fernreisebus (inklusive Klimaanlage und WC)
- eine Übernachtung inklusive Frühstücksbuffet im 3-Sterne-Hotel in Bielefeld
- Eintritt für beide Finalspiele inklusive
- Fanpaket inklusive Fanshirt
Preis: Doppelzimmer 99 Euro pro Person, Zuschlag für Einzelzimmer 15 Euro
Abfahrt: 05.03.2011 um 8.00 Uhr an der ZF Arena Rückfahrt nach dem Männerfinale um zirka 18.00 Uhr

PM/VfB




Rekordsieger gegen Hattrick-Anwärter im Carolinen Volleyball DVV-Pokalfinale am 6. März

Rekordsieger gegen Hattrick-Anwärter – so lautet die Konstellation im 39. Finale um den DVV-Pokal ab 15.30 Uhr. Der Deutsche Meister VfB Friedrichshafen möchte seinen bisherigen zehn Siegen im nationalen Cup-Wettbewerb unbedingt den elften folgen lassen, Titelverteidiger Generali Haching strebt den dritten Sieg nacheinander an.

Dieses Kunststück ist in der Historie bislang nur zwei Teams geglückt: Von 1978 bis 1980 siegte der TSV 1860 München dreimal in Folge, der VfB Friedrichshafen gar von 2001 bis 2008. Kurios: Beide Male war Stelian Moculescu wesentlich an der Erfolgsserie beteiligt. In der Münchener Ära als Spielertrainer, seit seiner Zeit bei den Häflern als Chef an der Seitenlinie.

Während die Pokalsiege 2009 und 2010 für Generali Haching die ersten und bislang einzigen Titel in der Vereinsgeschichte überhaupt waren, brennt Friedrichshafen darauf, endlich wieder den Pott in die Höhe zu strecken. Denn das erfolgsverwöhnte Ensemble vom Bodensee verpasste in den vergangenen zwei Jahren jeweils das Finale im GERRY WEBER STADION.

PM/DVL




Tickets
Eintrittskarten sind im GERRY WEBER Ticket-Center (Weidenstraße 2, 33790 HalleWestfalen) oder online unter www.gerryweber-world.de erhältlich. Neben den Kategorien I bis IV sowie der Spezialaktion „Vereinsbonus“ (s.u.) gibt es für die Endspiele 2011 auch wieder eine Familienkarte. Mit dieser können zwei Erwachsene und zwei Kinder (bis einschließlich 15 Jahre) für 65 Euro in der Kategorie I Volleyball-Spitzensport live erleben.

Vereins-Sonderaktion
Volleyball-Vereine können erneut mit der Spezialaktion „Vereinsbonus“ (z. B. 50 Karten zum Preis von 41) live dabei sein, günstig Karten erwerben und mit etwas Glück u.a. ein Spezialtraining bei einer Volleyball-Persönlichkeit gewinnen. Diejenigen Vereine, die aus ihrem Regionalbereich (es gelten folgende acht Bereiche: Nord: Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern / Nordost: Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt / Nordwest: Niedersachsen, Bremen / West: Nordrhein-Westfalen / Süd: Baden-Württemberg / Südost: Bayern / Südwest: Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland / Ost: Sachsen, Thüringen) am meisten Tickets ordern (mindestens 50), können ein Training gewinnen (bei mehreren Vereinen entscheidet die Höchstzahl bzw. bei gleicher Zahl das Los). Für den zweiten Platz (mindestens 30 Tickets) gibt es Tickets für die GERRY WEBER Open im Tennis oder für ein Volleyball-Länderspiel ihrer Wahl, die Drittplatzierten (mindestens 20 Tickets) erhalten Sachpreise.

Die DKB-VISA-Card als Eintrittskarte zum DVV-Pokalfinale in HalleWestfalen
Seien Sie live dabei, wenn am 6. März 2011 in HalleWestfalen beim Carolinen Volleyball DVV-Pokalfinale das Highlight in der nationalen Volleyballszene steigt. Nutzen Sie Ihre DKB-VISA-Card als Eintrittskarte zu den Finalspielen der Frauen (13.00 Uhr: VfB Suhl gegen Smart Allianz Stuttgart) und der Männer (15.30 Uhr: Generali Haching gegen VfB Friedrichshafen) vor großer Kulisse. Jeder DKB-Kunde erhält bei Vorlage seiner DKB-VISA-Card an der DKB-Tickethinterlegung ein Freiticket. Nähere Information gibt es hier: http://www.dkb.de/aktion/2011_dkbvisacard/dvv/index.html

PM/DVL



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan