headerphoto

Ba-Wü Mädchen holen 4. Platz in Italien

Schon fast traditionell nahmen über Ostern die Ba-Wü-Löwinnen am internationalen U 20-Turnier in Pordenone teil und errangen dort einen schwer erkämpften 4. Platz.

Die Vorrunde konnte die Mannschaft nach zwei Siegen gegen die Ungarinnen und die Mannschaft aus Treviso sowie der Niederlage gegen die Nationalmannschaft Sloweniens als Zweiter beenden.

Am nächsten Morgen gelang nach großem Kampf ein 3:1-Sieg (nach der Vorrunde gehen alle Spiele auf drei Gewinnsätze) gegen eine Auswahl aus Istrien und zog erstmals in Pordenone ins Halbfinale ein. Ab Abend war dann gegen den späteren Turniersieger und Titelverteidiger aus Conegliano Endstation. Mit 0:3 aber 64 erkämpften Punkten unterlag das Team den älteren und sehr eingespielten Italienerinnen.

Trainer Lichtenauer:“ ist schon ein bisschen verrückt; da macht die Mannschaft ein Riesenspiel und trotzdem bleibt unterm Strich kein Satzgewinn!“ Aber zu gut war der gegnerische Aufschlag und der Angriff v.a. der Diagonalangreiferin, die einfach nicht zu halten war.

Die Chance auf eine Medaille misslang dann nach deutlich schwächer Leistung als am Vortag gegen die NM aus Schweden, die im Angriff vor allem aber im Blockspiel ihre Größe und Athletik ausspielten. Lichtenauer:“ die Teams aus Schweden habe ich bei den Acht-Nationen-Turnieren schon oft gesehen und nie waren sie eine überragende Truppe, aber diese Mannschaft war stark wie nie, groß wie nie und war vor allem sehr athletisch!“

So verlor das Team zwar zum Schluss zweimal, hatte aber mit dem 4. Platz in einem sehr gut besetzten Turnier ein wirklich gute Platzierung erreicht und konnte die Teams aus England, USA, China und auch die Hessinnen hinter sich lassen.

Im Endspiel setzte sich Conegliano in einer spannenden Partie mit 3:2 gegen die NM Sloweniens durch, sodass man mit Fug und Recht behaupten kann, dass der Weg durchs Turnier nicht leicht war.

Jetzt gilt es, auf dem Weg zum A-Pokal an den Schwächen zu feilen, um dann Anfang Juni in Norderstedt den 5. Platz des Vorjahres mindestens zu wiederholen.

BaWü-Mädels mit NM Schweden
Die BaWü Mädels mit der schwedischen Nationalmannschaft


Bild und Bericht: Sven Lichtenauer



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan