headerphoto

Gehörlosen EM: Souveräner Sieg im zweiten Gruppenspiel der Herren gegen die Niederlande

Die Einstellung im deutschen Team stimmte vom ersten bis zum letzten Aufschlag. Der Gegner wurde ernst genommen und die Anweisungen des Trainers umgesetzt.

Schon im ersten Satz konnte Trainer Stebel, Tobias Franz, der bereits gestern sein Debüt auf internationalem Parkett hatte, einwechseln und Franz spielte in allen drei Sätzen eine sehr gute Partie. Beim Stand von 17:8 kam auch Sascha Lehmann zu seinem ersten Einsatz in der Nationalmannschaft und spielte bis zum Ende durch.

Im zweiten Satz führten die Niederländer mit 7:4. Doch Trainer Stebel ließ der Mannschaft, die sich mit den zwei Debütanten erst einmal finden musste, Zeit und schenkten den neuen Spielern Vertrauen. Diese dankten ihm mit einem 25:20 Satzgewinn. Beim Stand von 21:14 kam auch noch Sebastian Kalies zu seinem ersten Einsatz bei dieser EM.

Der dritte Satz ging dann ganz ungefährdet mit 25:16 an die Deutschen, die die Möglichkeit hatten, viele Varianten für die nächsten Spiele zu testen.

GER:NED

Bericht und Fotot: Sabine Grajewski.



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan