headerphoto

World League 2011 (M): Vorfreude auf ein Volleyballspektakel

World League in Friedrichshafen - das gab es noch nie. Die Vorfreude wächst - auch wenn bis zu den Spielen zwischen Japan und Deutschland am 11. und 12. Juni in der ZF Arena noch drei Wochen Zeit sind. "Volleyball ist schon jetzt ein riesen Aushängeschild unserer Stadt", sagte Friedrichshafens Bürgermeister Peter Hauswald. "Mit der World League aber wird das noch einmal getoppt."

Sportlich können sich die Volleyballfans auf einen Leckerbissen freuen. Einerseits natürlich, weil die deutsche Nationalmannschaft zum ersten Mal seit sechs Jahren in Friedrichshafen aufschlägt und im Aufgebot mit Marcus Böhme und Christian Fromm zwei aktuelle sowie mit Jochen Schöps, Simon Tischer, Sebastian Schwarz, Marcus Popp, Markus Steuerwald, Max Günthör und Lukas Kampa nicht weniger als sieben ehemalige Akteure des VfB Friedrichshafen im 20-köpfigen deutschen Aufgebot stehen. Andererseits aber auch, weil zwei Spielkulturen aufeinandertreffen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Auf der einen Seite die langen Deutschen mit ihren Stärken in Block, Angriff und Aufschlag, auf der anderen Seite die wieselflinken Japaner mit ihren Abwehrkünsten und schnellen Angriffskombinationen.

"Um ehrlich zu sein, weiß ich noch nicht genau, was uns da erwartet", sagte Günthör, der wie Böhme gerade mit der deutschen Auswahl mitten in der Vorbereitung auf die World League steckt. Und diese ist kurz, denn bereits am kommenden Wochenende startet das Millionen-Dollar-Spektakel. Am 28. Und 29. Mai stehen die Auswärtsspiele in Bulgarien, am 3. und 4. Juni die Partien in Russland auf dem Programm ehe an Pfingsten das Heimdebüt 2011 in Friedrichshafen erfolgt. "Für mich ist das ein Heimspiel", sagt Böhme. "Ob ich das Trikot vom VfB oder das von der Nationalmannschaft trage, macht keinen Unterschied. Ich freue mich darauf und bin mir sicher, dass die Leute voll hinter uns stehen."

Vorfreude auf die Weltliga 2011
Die beiden Nationalspieler Max Günthör und Marcus Böhme freuen sich zusammen mit Peter Hauswald (Bürgermeister Friedrichshafen), Stefan Mau (Manager VfB Friedrichshafen) und Thilo von Hagen (Pressesprecher Deutscher Volleyball-Verband) auf die World League in Friedrichshafen


Fotohinweis: Günter Kram
Bericht: Conny Kurth



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan