headerphoto

World League 2011 (M): Der Favorit wankte, fiel aber (noch) nicht

Neuntes Spiel, neunter Sieg. Der Weltranglisten-2. Russland bleibt in der World League das einzig ungeschlagene Team und ließ sich auch im dritten Vergleich mit DVV-Männern nicht bezwingen. Dass sie beim 3:2-Sieg den ersten Punktverlust im Rahmen des Wettbewerbs hinnehmen mussten, spricht für die deutsche Mannschaft, die sich fest vorgenommen hat, im zweiten Vergleich in Berlin (24. Juni um 19.30 Uhr, live bei Sport1+ und www.laola1.tv) den Favoriten das erste Mal zu bezwingen. Dann sind Millionen Zuschauer weltweit dabei, denn die zweite Partie ist das „Match of the week“ der FIVB.

Wenn der Favorit im dritten Vergleich beider Teams endlich fallen soll, dann müssen die deutschen Spieler zwei Dinge beherzigen: Zum einen müssen sie an die zum Teil überragenden Leistungen in den Sätzen zwei bis vier anknüpfen, als die Russen kaum einen Ball ohne deutsche Berührung auf den Boden bekamen und die Aufschläge von Jochen Schöps, Robert Kromm oder Marcus Böhme zum Teil wie Peitschenschläge über das Netz zischten. Zum anderen muss mehr Konstanz in das deutsche Spiel einziehen, „wir hatten einfach zu viele Up and Downs in unserem Spiel“, meinte Bundestrainer Raúl Lozano anschließend.

Quelle: DVV



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan