headerphoto

Bundesliga News 2011/2012 (Frauen): Erste Niederlage für Stuttgart in Aachen

Nach gelungenem Start, haben sich die Mädels von Smart Allianz Stuttgart leider mit 3:1 in Aachen geschlagen geben müssen. Dafür geht es am Samstag mit einem Sieg beim Doppelspieltag weiter!

Alemannia Aachen – Smart Allianz Stuttgart 3:1 (22:25, 25:21, 29:27, 25:19)
Aurubis Hamburg – VC Wiesbaden 3:0 (25:21, 25:21, 25:21)
Einen Dämpfer mussten die ambitionierten Teams aus Stuttgart und Wiesbaden am zweiten Spieltag einstecken. Nach Auftaktsiegen am Wochenende in eigener Halle kehrten sie von den Auswärtsspielen am Mittwoch sieglos zurück. Der VC Wiesbaden verlor bei VT Aurubis Hamburg alle drei Sätze mit 21:25. Smart Allianz Stuttgart schnupperte beim 1:3 bei Alemannia Aachen im dritten Durchgang bei 26:25 Führung schon am Gewinn des Satzes. Doch bei der Heimspielpremiere von Nationalspielerin Angelina Grün, Neuzugang in Aachen, blieben die Gastgeberinnen nervenstark und machten bei 29:27 den Sack zu und flugs machte ein neuer Beiname die Runde: „Aachen ist Pokalsiegerbesieger.”

TSV Bayer 04 Leverkusen – Rote Raben Vilsbiburg 0:3 (14:25, 22:25, 15:25)
Die Niederbayern / Rote Raben Vilsbiburg haben am Dienstag beim Aufsteiger TSV Bayer 04 Leverkusen mit 3:0 gewonnen.

Köpenicker SC Berlin – Schweriner SC 1:3 (21:25, 15:25, 25:18, 19:25)
Der Deutsche Meister löste seine Aufgabe am Mittwoch beim Köpenicker SC Berlin in vier Sätzen und kann seinen Fans am kommenden Wochenende ein echtes Spitzenspiel präsentieren. Schwerin empfängt am Samstagabend um 19 Uhr als Tabellen-Zweiter den Tabellenführer.

Zurich Team VCO Berlin – SC Potsdam 0:3 (19:25, 23:25, 18:25)
Davon hätten sie in Potsdam vor gut fünf Tagen sicher nicht zu träumen gewagt. Der SC Potsdam ist Spitzenreiter der Frauen-Bundesliga. Ungeschlagen nach zwei Siegen, den ersten feierten sie am Wochenende daheim gegen Sinsheim, den zweiten am Mittwoch mit einem 3:0 beim Zurich Team VCO Berlin.

Dresdner SC – VfB Suhl 1:3 (20:25, 25:17, 21:25, 19:25)
Suhl sorgte in einem „Klassiker des Ostens”, so war die Partie im Vorfeld tituliert worden, für eine Überraschung. Das Team von Trainer Felix Koslowski siegte beim Dresdner SC in vier Sätzen.

Die nächsten Termine:
22.10.2011 19:00 Köpenicker SC Berlin – Dresdner SC (Sporthalle Hämmerlingstraße)
22.10.2011 19:00 Schweriner SC – SC Potsdam (ARENA Schwerin)
22.10.2011 19:00 VC Wiesbaden – envacom volleys Sinsheim (Sporthalle Am 2. Ring)
22.10.2011 19:30 VfB Suhl – Alemannia Aachen (Sporthalle Wolfsgrube)
22.10.2011 19:30 Smart Allianz Stuttgart – TSV Bayer 04 Leverkusen (SCHARRena Stuttgart)
22.10.2011 20:00 Rote Raben Vilsbiburg – VT Aurubis Hamburg (Ballsporthalle Vilsbiburg)
23.10.2011 14:30 USC Münster – Zurich Team VCO Berlin (Sporthalle Berg Fidel)



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan