headerphoto

Bundesliga News 2011/2012 (Frauen): 3:0 Sieg für Smart Allianz Stuttgart

Die Mädels der Smart- Allianz- Stuttgart haben gestern einen deutlichen Sieg 3:0 (25:16, 25:21, 25:12) gegen den ambitionierten Aufsteiger aus Leverkusen eingefahren. Die rund 750 Zuschauer sahen ein abwechslungsreiches Spiel mit spektakulären Ballwechseln.

Smart Allianz Stuttgart – TSV Bayer 04 Leverkusen 3:0 (25:16, 25:21, 25:12)
Für Aufsteiger Bayer Leverkusen gab es auch im Schwabenland nichts zu ernten: Smart Allianz Stuttgart zeigte den Gästen beim 3:0 die Grenzen auf.

Köpenicker SC Berlin – Dresdner SC 0:3 (23:25, 14:25, 21:25)
Groß war die Erleichterung beim Dresdner SC, der am dritten Spieltag beim 3:0 in Köpenick seinen ersten Sieg einfuhr.

Schweriner SC – SC Potsdam 3:1 (25:20, 25:17, 20:25, 25:13)
Rundum zufrieden war Teun Buijs, Trainer des Schweriner SC, nach dem 3:1 über den SC Potsdam – mit Ausnahme des dritten Durchgangs.

VC Wiesbaden – envacom volleys Sinsheim 3:0 (25:21, 25:23, 25:11)
Von einem Start mit vier Siegen in den ersten fünf Partien träumt Andreas Vollmer, Trainer des 1. VC Wiesbaden nach dem 3:0 über die envacom volleys aus Sinsheim.

VfB Suhl – Alemannia Aachen 3:1 (25:23, 25:22, 22:25, 29:27)
Die spannendste Partie des Spieltages ging in Suhl über die Bühne, wo der VfB ohne Libero die Alemannia aus Aachen mit 3:1 besiegte.

Rote Raben Vilsbiburg – VT Aurubis Hamburg 3:0 (25:23, 25:6, 25:22)
Neuer Tabellenführer sind die Roten Raben aus Vilsbiburg, die VT Aurubis Hamburg mit 3:0in die Schranken wiesen.

USC Münster – Zurich Team VCO Berlin 3:0 (25:12, 25:23, 25:8)
Der USC Münster bleibt dem Spitzentrio auf den Fersen und ist nach dem 3:0 am Sonntagnachmittag gegen den VC Olympia Berlin ebenfalls noch ungeschlagen.

Nun gehen die englischen Wochen weiter – am Mittwoch und am Wochenende stehen vor der Pause durch die World Cup-Teilnahme der Nationalmannschaft noch zwei Spieltage auf dem Programm. Highlight am Mittwoch ist die Partie zwischen Dresden und Schwerin in der Margon-Arena. Suhl will in Leverkusen die nächsten Punkte einfahren, ebenso wie Wiesbaden beim VCO Berlin. Tabellenführer Vilsbiburg ist in Sinsheim gefordert, während Potsdam dem USC Münster ein Bein stellen möchte. VT Aurubis Hamburg erwartet Smart Allianz Stuttgart zu einem interessanten Schlagabtausch. Und die Aachener Alemannia will seine Heimstärke auch gegen Köpenick unter Beweis stellen.

Die nächsten Termine:
26.10.2011 19:00 SC Potsdam – USC Münster (Sporthalle Heinrich-Mann-Allee)
26.10.2011 19:00 Zurich Team VCO Berlin – VC Wiesbaden (Sporthalle Anton-Saefkow-Platz)
26.10.2011 19:30 Dresdner SC – Schweriner SC (Margon Arena)
26.10.2011 19:30 envacom volleys Sinsheim – Rote Raben Vilsbiburg (Messehalle 6)
26.10.2011 20:00 VT Aurubis Hamburg – Smart Allianz Stuttgart (Sporthalle der Gesamtschule Süderelbe)
26.10.2011 20:00 TSV Bayer 04 Leverkusen – VfB Suhl (Smidt ARENA)
26.10.2011 20:00 Alemannia Aachen – Köpenicker SC Berlin (Neuköllner Straße)



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan