headerphoto

Bundesliga News 2011/2012 (Herren): Friedrichshafen unterliegt Gotha und bezwingt Bottrop

Der VfB Friedrichshafen hat die Bundesligapartie gegen den VC Gotha mit 2:3 verloren. Verabschiedet sich aber mit einem 3:0 Sieg gegen Bottrop in die vierwöchige Spielpause.

VC Gotha – VfB Friedrichshafen 3:2 (32:34, 28:26, 25:22, 17:25, 15:11)
Der VfB Friedrichshafen hat die Bundesligapartie gegen den VC Gotha mit 2:3 verloren. In dem hart umkämpften Match vor rund 600 Zuschauern in der Gothaer Goldberghalle blieb über weite Strecken offen, wer das Feld als Sieger verlassen würde. Nach 128 gespielten Minuten musste der VfB in einem Fünf-Satz-Krimi letzten Endes die zweite Saisonniederlage hinnehmen

VfB Friedrichshafen - RWE Volleys Bottrop 3:0 (25:19, 25:17, 25:20)
Mit 3:0 (25:19, 25:17, 25:20) hat der VfB Friedrichshafen die RWE Volleys Bottrop geschlagen. Vor 1.500 Zuschauern in der ZF Arena zeigte der Deutsche Meister die richtige Reaktion auf die verlorene Partie gegen den VC Gotha am vergangenen Donnerstagabend und kann sich nun mit einem Sieg im Rücken in die vierwöchige Spielpause verabschieden

Berlin Recycling Volleys – CV Mitteldeutschland 3:0 (25:20, 25:14, 25:16)
Das Team von Coach Mark Lebedew hatte am Dienstag wenig Mühe gehabt, den CV Mitteldeutschland in drei Sätzen (25:20, 25:14, 25:16) zu besiegen und ist in der Liga auswärts mit zwei Siegen noch ohne Verlustpunkte.

evivo Düren – TV Bühl 2:3 (25:20, 21:25, 25:21, 18:25, 13:15)
Zu den Überraschungen unter der Woche gehört zweifelsohne auch das 2:3 von evivo Düren gegen den TV Bühl. Für Düren war es nach dem 1:3 gegen die Netzhoppers am Samstag die zweite Heimniederlage binnen fünf Tagen. Trainer Söhnke hatte schon vor dieser Partie gesagt: „Wir hatten nicht fest eingeplant, in dieser Saison um den Titel mitzuspielen. Aber die nächsten drei Spiele sind schon richtungweisend.”

Moerser SC – evivo Düren 3:1 (25:20, 25:22, 24:26, 25:16)
Eine offene Rechnung beglich der Moerser SC beim 3:1 gegen Nachbar evivo Düren: In der vergangenen Saison hatte der MSC nach der Normalrunde noch vor Düren gelegen, musste sich dann aber in den Play-offs zweimal geschlagen geben. MSC-Coach Chang Cheng Liu hatte bewusst auf eine Video-Analyse vom 2:3 der Dürener gegen Bühl verzichtet. „Wir müssen auf uns schauen”, hatte der Chinese betont. Und seine „Adler” gingen dann auch konzentriert zu Werke, feierten ihren dritten Sieg in Folge und kletterten auf Rang vier. Düren kommt die Pause nach der Negativ-Serie mit fünf Niederlagen in Folge dagegen gerade Recht.

TV Bühl – BERLIN RECYCLING Volleys 0:3 (26:28, 20:25, 19:25)
Auch die Berlin Recycling Volleys gehen mit einem Sieg in die Bundesliga-Pause. Das 3:0 bei dem bis dato zu Hause noch unbesiegten TV Bühl war allerdings ein hartes Stück Arbeit. Die Schützlinge von Ruben Wolochin, in der Schwarzwald-Halle noch ohne Satzverlust, lieferten dem Vize-Meister besonders im ersten Durchgang erbitterten Widerstand und hatten sogar einen Satzball. „Es war das erwartet harte Match”, erklärte Mark Lebedew, Trainer der Berliner. „Bühl hat gut gespielt und uns alles abverlangt. Umso wichtiger war der Gewinn des ersten Satzes, in dem wir uns aus einer schwierigen Situation befreien konnten. Es ist gut, mit einem Erfolgserlebnis in die Pause zu gehen.”

Generali Haching – VC Gotha 3:0 (25:21, 25:19, 25:19)
Haching behält nach dem 3:0 über den VC seine weiße Weste und hat in sieben Partien erst zwei Sätze abgegeben.

Ergebnisse: DVV-Pokal – Achtelfinale
VCO Dresden – VfB Friedrichshafen 0:3 (21:25, 22:25, 13:25)
Generali Haching – Netzhoppers KW-Bestensee 3:0 (25:23, 25:10, 27:25)

Die nächsten Termine
DVV-Pokal – Achtelfinale
09.11.2011 19:00 TSGL Schöneiche – CV Mitteldeutschland
09.11.2011 20:00 SVG Lüneburg – Moerser SC
09.11.2011 20:00 TSV Grafing – TV Bühl
09.11.2011 20:00 EnBW TV Rottenburg – VC Gotha (anschl. Auslosung des Viertelfinals) Bereits für das Viertelfinale qualifiziert:
BERLIN RECYCLING Volleys, evivo Düren, VfB Friedrichshafen, Generali Haching

1. Liga Männer
13.11.2011 17:00 EnBW TV Rottenburg – Moerser SC



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan