headerphoto

Nach dem World Cup wartet der DVV-Pokal als nächste

Der World Cup ist Geschichte, die Nationalspielerinnen sind in ihre Clubs zurückgekehrt, endlich rückt der Spielbetrieb der Deutschen Volleyball-Liga wieder in den Blickpunkt. Das Warten hat für die Fans ein Ende.

Auch wenn die Mission World Cup nicht mit dem London-Ticket gekrönt wurde, hat sich der Aufwand bei der Unterstützung der Nationalmannschaft gelohnt, sagt der DVL-Vorsitzende Michael Evers: „Die Mannschaft hat gezeigt, dass das EM-Silber keine Eintagsfliege war. Deutschland ist in der Weltspitze angekommen und hat die Großen ganz schön in Bedrängnis gebracht.” Für die Zukunft wünscht sich Evers, „dass der Weltmeisterjahrgang der Juniorinnen in der Liga mehr Gas gibt, um sich für die Frauen-Auswahl zu etablieren.”

Bereits fünf Tage nach dem letzten Match beim World Cup ergibt sich für die ein oder andere Spielerin die Gelegenheit, sich zu empfehlen. Auf dem Spielplan am Mittwoch steht das Achtelfinale im DVV-Pokalwettbewerb. Dort kommt es zu vier Erstliga-Duellen. Im Westschlager erwartet der USC Münster die Aachener Alemannia, die mit Nationalspielerin Angelina Grün antritt. Pikant dabei: Grün hat viele Jahre in Münster gespielt und war dort auch als Neuzugang im Gespräch, bis die Alemannen den Zuschlag erhielten.

In Schwerin tritt der Deutsche Meister gegen den SC Potsdam an. Spielbeginn ist um 19 Uhr, im Anschluss wird in der ARENA Schwerin das Viertelfinale ausgelost. Der VfB Suhl, Endspielteilnehmer im März, und das Team der envacom volleys Sinsheim schließen am Donnerstag (Spielbeginn 19.30 Uhr) das Achtelfinale ab.

Auf einen Doppelpack dürfen sich die Zuschauer in Hamburg freuen. VT Aurubis Hamburg spielt am Mittwoch ab 20 Uhr gegen den Köpenicker SC Berlin und im Vorspiel versucht Hamburgs zweite Mannschaft gegen den VC Wiesbaden einen Coup zu landen. Immerhin ist das Team von Trainer Ali Hobst Spitzenreiter der 2. Liga Nord und in sechs Spielen ungeschlagen.

Von einer faustdicken Überraschung träumen auch zwei weitere Zweitligisten und ein Vertreter aus der Regionalliga West. Der SV Lohhof (Rang sieben in der 2. Liga Süd) empfängt mit Smart Allianz Stuttgart den Pokalsieger 2011 (Spielbeginn 20 Uhr). Im Sachsenderby stehen sich der VV Grimma, ungeschlagener Tabellenführer der Süd-Staffel, und der Dresdner SC gegenüber. Die Partie in der Muldentalhalle steigt ab 19 Uhr.

Der Regionalligist FCJ Köln hat bereits eine Überraschung geschafft, als das Team von Trainer Volker Czimek in der Qualifikation zum Achtelfinale beim Zweitligisten Emlichheim gewonnen hat. In der Runde der besten 16 kommt nun aber mit den Roten Raben Vilsbiburg ein echter Brocken nach Köln. Das Duell des Drittligisten gegen den Erstligisten beginnt um 19.30 Uhr in der Halle 22 der Deutschen Sporthochschule.


DVV-Pokal
Achtelfinale Frauen (23./24. November 2011)
23.11.2011 17:00 VT Aurubis Hamburg II – 1. VC Wiesbaden (Sporthalle der Gesamtschule Süderelbe)
23.11.2011 19:30 FCJ Köln – Rote Raben Vilsbiburg (Halle 22 der Deutschen Sporthochschule)
23.11.2011 20:00 SV Lohhof – Smart Allianz Stuttgart (SH des LLZ VCarl-Orff-Gymnasium)
23.11.2011 19:00 VV Grimma – Dresdner SC (Muldentalhalle)
23.11.2011 20:00 VT Aurubis Hamburg – Köpenicker SC Berlin (Sporthalle der Gesamtschule Süderelbe)
23.11.2011 19:30 USC Münster – Alemannia Aachen (Sporthalle Berg Fidel)
23.11.2011 19:00 Schweriner SC – SC Potsdam (ARENA Schwerin)
24.11.2011 19:30 VfB Suhl – envacom volleys Sinsheim (Sporthalle Wolfsgrube)

Weitere Termine Frauen
Viertelfinale 12. Dezember
Halbfinale 29./30. Dezember
Finale 4. März im GERRY WEBER STADION in Halle/Westfalen



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan