headerphoto

Olympische Spiele 2004 - Hallenvolleyball

Einen Tag nach dem überraschenden Auftakterfolg der DVV-Frauen gegen Titelverteidiger Kuba berichtet Birgit Thumm vom 14. August. Jede Spielerin soll dies im Verlaufe des olympischen Turniers tun.

Wie war der Ablauf des 14. August, dem Tag des Spiels gegen Kuba?
Thumm: „Wir sind um 6.00 Uhr morgens aufgestanden, haben 20 Minuten später gefrühstückt und sind dann in die Aufwärmhalle gefahren. Nach dem Spiel gegen die Kubanerinnen ging es zurück ins Olympische Dorf zum Mittagessen, und um 14.00 Uhr in die ASICS Lounge, wo wir neben den Beach-Volleyballern Gesprächspartner waren. Am Nachmittag erfuhren wir von unserem Delegationsleiter Thorsten Endres, dass wir ins ZDF Sport Studio eingeladen sind. Dann sind wir um 20.30 Uhr abgeholt worden. Vor Ort haben wir u.a. mit Otto Rehagel gesprochen, ein Mensch, der mit 66 Jahren noch so positiv eingestellt ist – Hut ab! Am Ende haben wir noch den Blick auf die Akropolis genossen und Fotos geschossen, ehe wir um 23.30 Uhr im Bett lagen.“

Wie war das Kuba-Spiel?
Thumm: „Wir wussten nicht, wie die „Kubis“ drauf sind. Sie hatten auch versucht, sich dem Rhythmus anzueignen und sind uns vorher um 6.00 Uhr beim Frühstück begegnet. Nach dem Videostudium vor Vortag hatte ich schon ein bisschen Bammel.
Mir kam das Spiel, was 2.19 Stunden dauerte, überhaupt nicht so lange vor. Alles lief wie ein Film ab. Erst als es im fünften Satz 13:13 stand, wurde ich aufgeregter. Nach dem Sieg habe ich für 20 Sekunden einfach nur dagestanden und nicht gewusst, wie ich reagieren sollte.“

Welche „prominenten“ Sportler hast du bisher getroffen?
Thumm: „Ehrlich gesagt, kümmere ich mich nicht so darum. Getroffen habe ich schon die deutschen Handballer, Thommy Haas und Nikolas Kiefer sowie Erik Zabel.“

Wie ist das olympische Flair?
Thumm: „Die ganze Atmosphäre ist schon sehr beeindruckend. Ich hatte bis vor kurzem noch gedacht, dass ich überhaupt nicht dabei bin. Als mir Hee Wan Lee sagte, dass ich als Mittelblockerin keine Chance habe und auf Außenangriff umschulen müsste, sah ich meine Athen-Teilnahme in der Ferne. Das alles ist für mich wie ein Traum.“



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan