headerphoto

Landesfinale JtfO WK II und III der Schulvolleyballer in Bühl

„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“ Mit diesem Freudengesang endeten auch in diesem Jahr die vier Endspiele beim Landesfinale der baden-württembergischen Schulvolleyballer. In den Altersklasse WK 2 (Jahrgang 1998 und jünger) und WK 3 ((Jahrgang 2000 und jünger) hatten sich zuvor die besten Jungen- und Mädchenteams der vier baden-württembergischen Regierungspräsidien in der neuen Großsporthalle und der Schwarzwaldhalle in Bühl getroffen, um ihre Landesmeister 2015 zu küren und als Belohnung die Fahrkarte zum Bundesfinale in Berlin zu lösen.
 
Zum ersten Mal konnte das Landesfinale in Bühl durchgeführt werden. Der Neubau der Großsporthalle für den TV Ingersoll Bühl bot zusammen mit der Schwarzwaldhalle ein tolles Ambiente für die Volleyballspieler. Nachdem sich sowohl die Jungen des Windeck Gymnasiums Bühl und der Carl Netter Realschule für das Landesfinale qualifiziert hatten, waren die Hallen oft mit lautstarken Fans gefüllt. Das Organisationsteam vor Ort um Dieter Habich gestaltete den Schülern einen tollen Tag. Die Stadt Bühl stellte die 2 Hallen kostenlos zur Verfügung und verpflegte die Schüler mittags mit Pizza und Getränken. Außerdem sponserten die Sparkasse Bühl und der Elternverein der Carl-Netter-Realschule jedem Schüler ein Trikot als Erinnerung an das Finale. Auch der NVV schickte Trikots zu dieser Veranstaltung, so dass alle Schüler reich beschenkt den Rückreiseweg antreten konnten.
 
Die großen Gewinner waren an diesem Tag die Teams des Regierungspräsidien (RP) Stuttgart und Tübingen. Die Mädchen des Schickhardt Gymnasiums Stuttgart wurden Ihrem Ruf gerecht und ergatterten in beiden Wettkampfklassen die Teilnahme am Bundesfinale. Gerade im WK II war die Überlegenheit der Stützpunktmädchen überdeutlich und wir wünschen dem Team alles Gute in Berlin. Bei den Jungs war im WK II das Graf Zeppelin Gymnasium Friedrichshafen nicht zu schlagen, so sehr sich das Ellenrieder-Gymnasium Konstanz im Finale auch wehrte. Das Endspiel im WK III Jungen dagegen war sehr ausgeglichen, so siegte nach langem Ringen das Eugen Bolz Gymnasium Rottenburg über den Gastgeber Windeck Gymnasium Bühl.
 
Bei der Siegerehrung überreichten der Sportreferent des RP Karlsruhe Manfred Reuter, der Schulleiter des WG Bühl Herr Bangert, der Schulleiter der CN Realschule Herr Faller zusammen mit der Elternvereinsvorsitzenden, der Bürgermeister von Bühl Herr Jokerst zusammen mit dem Vorstand der Sparkassen Bühl Herrn Frietsch und dem Landesbeauftragten für Jugend trainiert für Olympia Herr Gerlach die Urkunden und Preise an die Schüler. In diesem Rahmen wurde auch der langjährige RP-Beauftragte Karlsruhe, Herr Wolfgang Mai, mit einem Präsent verabschiedet. Neuer Beauftragter ist Herr Christoph Lindner.
 
Joachim Gerlach (Landesbeauftragter JTFO Volleyball)
 
Ergebnisse des Landesfinals JtfO Volleyball WK II und III vom 03.03.2015
 
WK III Mädchen:
1. Schickhardt- Gymnasium Stuttgart
2. Max Planck Realschule Bad Krozingen
3. Wilhelmi Gymnasium Sinsheim
3. Döchtbühl Gymnasium Bad Waldsee 
 
WK II Mädchen:
1. Schickhardt- Gymnasium Stuttgart
2. Geschwister Scholl Schule Tübingen
3. Theodor Heuss Gymnasium Pforzheim 
4. Immanuel Kant Schule Tuttlingen
 
WK III Jungen: 
1. Eugen Bolz Gymnasium Rottenburg
2. Windeck Gymnasium Bühl
3. Berthold Gymnasium Freiburg
4. Baldung Gymnasium Schwäbisch Gmünd
 
WK II Jungen:
1. Graf Zeppelin Gymnasium Friedrichshafen
2. Ellenrieder Gymnasium Konstanz
3. Goldberg Gymnasium Sindelfingen
3 Carl Netter Realschule Bühl



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender